Urodynamische Untersuchungen

Video-Urodynamik (Blasendruckmessung)

Grundlage der Diagnostik einer komplizierten Blasenentleerungsstörung ist neben einer Uroflowmetrie (Harnstrahlmessung) sowie Sonographie die Video-Urodynamik, welche die Klärung der Fehlfunktion von Blase und Schließmuskel ermöglicht. Mit dieser Untersuchung können Speicher- und Entleerungsstörungen der Harnblase beurteilt und differenziert werden. Für diese Untersuchung steht ein großer urodynamischer Meßplatz mit digitaler Röntgeneinheit zur Verfügung.